Ein Flieger der US Air Force

Wie der US-Sender NBC News in dieser Woche berichtete, wurde das Weiße Haus über einen neu entwickelten Marschflugkörper informiert. Dieser soll nordkoreanische Raketen zerstören, ohne dabei Menschen in Gefahr zu bringen. Das Geschoss — eine luftgestützte Rakete, die als Champ bekannt ist — startet von Flugzeugen aus, so wie die nukleare Variante, die gewöhnlich auf der B-52s zu finden ist.

Mikrowellenimpulse sollen Elektronik ausschalten

Doch anstelle einer nuklearen Tragkraft feuert die Nutzlast des Champ Mikrowellenimpulse ab, die konstruiert wurden, um die Elektronik in ihrer Bahn auszuschalten. In vorherigen Tests hat diese Funktion erfolgreich die Technik mehrstöckiger Gebäude ausschalten können.

David Deptula, ein ehemaliger US-Luftwaffengeneral, der am Luftkrieg zwischen den USA und dem Irak beteiligt war, erklärte in der NBC-Sendung „Nightly News“, dass die neue Rakete „ziemlich wahrscheinlich“ eine nordkoreanische Rakete am geplanten Ziel stillegen könnte. „Die Kommando- und Kontrollzentralen sind mit elektronischen Mitteln ausgestattet, die sehr anfällig für leistungsstarke Mikrowellen sind“, so Deptula.

Wie der Demokrat Martin Heinrich, ein Unterstützer des Champ-Systems, gegenüber NBC berichtete, wurde die Rakete aufgrund von Sperren des Pentagons nicht akzeptiert oder zum Einsatz gebracht.

„Die Herausforderungen betreffen weniger das Technische und mehr …read more

Source:: Businessinsider – Tech

(Visited 64 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *