HTC U11 Life

Als ich das neue Smartphone von HTC aus der Schachtel genommen habe, ist mir sofort aufgefallen, dass etwas fehlt: Der Kopfhöreranschluss.

Heutzutage ist das kaum eine Überraschung. Die meisten Hersteller lassen den Eingang für Kopfhörer einfach weg, um ihre Smartphones dünner gestalten zu können und den Einsatz von kabellosen Kopfhörern zu fördern. Selbst Google hat den Anschluss beim Pixel 2 weggelassen, obwohl sich das Unternehmen im vergangenen Jahr deswegen noch über Apple lustig gemacht hat.

Das neue HTC U11 Life macht hier also nichts Neues — aber die Alternative, die der Hersteller bietet, ist einzigartig.

Zusammen mit dem U11 Life — ein nahezu identisches, aber günstigeres Modell des HTC U11 — werden auch die kostenlosen HTC USonic Kopfhörer mitgeliefert. Doch statt auf Bluetooth zu setzen, hat sich HTC für einen USB-C-Anschluss entschieden. Die Hörer werden an die Anschlussstelle für das Ladegerät angeschlossen.

Es wird noch besser: Wenn ihr etwas an den USB-C-Anschluss steckt, kann es aufgeladen werden. Das bedeutet, dass die kostenlosen Standardkopfhörer auf diese Weise zu geräuschdämmenden Hörern umfunktioniert werden können.

Davon war ich als …read more

Source:: Businessinsider – Tech

(Visited 5 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *