iphone x

Wollt ihr das iPhone X noch ergattern, solltet ihr euch beeilen. Denn das Smartphone könnte es bald in Apple Stores nicht mehr geben. Das prophezeit zumindest der renommierte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo.

Er glaubt laut einem Bericht des Online-Magazins „Apple Insider“, dass das Unternehmen das iPhone X auslaufen lässt, wenn es seine 2018er-iPhone-Serie kommenden Herbst auf den Markt bringt.

Das iPhone X habe auf dem chinesischen Markt nicht den erhofften Erfolg gebracht, heißt es in dem Bericht. Nutzer hätten sich von der Einkerbung im Display beirren lassen. Sie hätten gedacht, dass das iPhone 8 Plus mehr Nutzfläche habe.

Apple könnte 2018 drei neue iPhones herausbringen

Kuo legte am Montag nach. Würde das iPhone X auch künftig zum Rabatt angeboten, würde das den Verkauf des neuen iPhones, das mit Gesichtserkennung und einem LCD-Display ausgestattet sein und bald auf den Markt kommen soll, behindern. Das Smartphone soll im US-Einzelhandel zwischen 650 und 750 Dollar kosten. Kuo nannte einen weiteren Grund. Apple würde mit einer Preissenkung des iPhone X den Markenwert seiner iPhones insgesamt herabsetzen. Immerhin gehören Smartphones mit 3D-Erkennung bislang zu den teuersten Apple-Produkten.

Kuo erwartet, dass Apple gleich drei iPhone-Modelle dieses Jahr herausbringt: eine zweite Generation des 5.8-Zoll-iPhone X (999 Dollar), …read more

Source:: Businessinsider – Tech

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *