Android-Nutzer dürfen sich freuen: Mit der neuen Version von WhatsApp können sie endlich ein lang ersehntes Feature nutzen. Zuvor war die Funktion des Messengers im neuen Betriebssystem von Android unangenehm eingeschränkt gewesen.

Im August 2017 kam das Betriebssystem 8.0 Oreo heraus. Es führte ein Feature für Benachrichtigungen ein, das sogenannte Channeling Feature. Anstatt alle App-Benachrichtigungen einzeln einstellen zu müssen, können Nutzer mit 8.0 Oreo einfach und unkompliziert innerhalb der Apps verschiedenen Benachrichtigungstypen unterschiedliche Wichtigkeitsstufen zuordnen.

Das heißt: Persönliche App-Nachrichten kündigen sich mit Sound und Mitteilung an, wenn man sie als „wichtig“ einstellt. Dagegen können durch das App-Update Benachrichtigungen zum Beispiel komplett stumm gestellt werden.

Wer WhatsApp mit Android nutzt, hatte Pech

Bei WhatsApp funktionierte das Feature nicht, was dazu führte, dass Benachrichtigungen gar nicht mehr verändert werden konnten. Der einzige Haken an der Neuerung war bisher, dass die Apps selbst ihre Channels bestimmen müssen. Das wiederum heißt, dass jeder Kunde zunächst auf das jeweilige App-Update warten musste. Android selbst hatte darauf keinen Einfluss.

Unter Android-Fans wurde die lange Zeit, die WhatsApp zur Anpassung brauchte, als äußerst anstrengend empfunden. Nachdem Facebook bereits aufgerüstet hatte, ist mit dem neuen Update das Problem nun auch …read more

Source:: Businessinsider – Tech

(Visited 1 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *