Facebook Werbung Screenshot 2

Facebook ist ziemlich nützlich, wenn ihr mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben wollt. Natürlich ist es kostenlos, aber das bedeutet nicht, dass es euch nicht einen gewissen Preis abverlangt.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:

Facebook darf Pseudonyme verbieten – Schlappe für Datenschützer

Diese irren Fragen erwarten euch im Facebook-Vorstellungsgespräch

So schaltet ihr die „Facebook Live“-Benachrichtigungen ab

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die meisten Menschen vergessen, dass sie, wenn sie sich eine App herunterladen oder sich über ihren Facebook-Account auf einer Website einloggen, dieser Firma einen Blick auf ihr Facebook-Profil gewähren. Und das enthält viele persönliche Informationen wie eure E-Mail-Adresse, Telefonnummer und derzeitigen Aufenthaltsort. Außerdem wissen die meisten Nutzer nicht, dass ihre Daten auch von Apps augelesen werden, die ihre Facebook-Freunde benutzen.

Werbetreibende, Entwickler von Facebook-Apps und Facebook-Werbepartner bekommen zwar keinen direkten Blick auf eure persönlichen Daten — Facebook anonymisiert alles, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen. Darüber hinaus stellt das Unternehmen die Daten als Massenware zur Verfügung, so dass keine Individuen erkennbar sind. Trotzdem werden die Informationen für zielgerichtete Werbung genutzt.

Wenn ihr euch Sorgen um eure Privatsphäre bei Facebook macht, könnt ihr zwei Dinge tun:

1. Das Werbetracking deaktivieren

2. Die Liste der App-Unternehmen anschauen, die in eurem Facebook-Konto eingeloggt sind und diese …read more

Source:: Businessinsider – Tech

      

(Visited 4 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *