Google Pixel

Die Pixel-Modelle von Google aus dem Jahr 2016 werden kommenden Monat ein letztes Software-Update erhalten.
Das bedeutet, dass aktuelle Pixel-Besitzerinnen und -Besitzer anfangen sollten, über ein Upgrade ihres Handys nachzudenken. Denn schon bald werde keinen Sicherheitsupdates und neuen Softwarefunktionen für das Pixel der ersten Generation verfügbar sein.
Das ist keine wirkliche Überraschung – die Supportseite von Google zeigt an, dass das 2016er Pixel nur bis Oktober 2019 unterstützt wird.
Mehr Artikel von Business Insider findet ihr hier.

Wenn ihr ein Google Pixel-Handy aus dem Jahr 2016 besitzt, solltet ihr vielleicht überlegen, euch demnächst ein neues oder zumindest neueres Smartphone zu kaufen.

Google wird im Dezember ein letztes Software-Update für seine erste Pixel-Generation und Pixel XL herausbringen, erklärte das Unternehmen kürzlich gegenüber dem US-Technikportal „The Verge“. Zuvor war bekannt geworden, dass das erste Pixel-Modell, im Gegensatz zu anderen Pixel-Geräten in diesem Monat, kein aktuelles Software-Update erhalten hatte.

Google unterstützt erstes Pixel-Modell etwas länger als geplant

Mit der Veröffentlichung eines neuen Software-Updates im Dezember scheint Google sein drei Jahre altes Pixel-Smartphone nun jedoch länger unterstützen zu wollen, als ursprünglich geplant. Google hatte die Sicherheitsupdates, Telefon- und Online-Support für seinen erstes Pixel ursprünglich nur bis Oktober 2019 gewährleistet. Das ging unter anderem aus einer

Source:: Businessinsider – Tech

      

(Visited 2 times, 1 visits today)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *